Automatische Einfahreinheiten

Automatische Einführung der Reinigungsköpfe

Hochdruck-Reinigungsköpfe von MOOG können fest im Behälter montiert werden (CIP) oder manuell für die Reinigung am Behälter befestigt werden. Für die passende Befestigung ist umfangreiches Zubehör verfügbar.
Bei Bedarf können die Reinigungsköpfe auch vollautomatisch zur Reinigung in den Behälter eingefahren werden. Dabei werden entweder ein oder mehrere fest definierte Punkte im Innenraum, von denen aus die Reinigung statisch erfolgen soll, angefahren oder die Reinigung erfolgt dynamisch, im Verlauf des Einfahrens.
Die Bedienung des gesamten Reinigungsvorgangs kann entweder direkt, programmgesteuert über die integrierte Steuerung erfolgen oder wird durch die übergeordnete Prozesssteuerung der Gesamtanlage angestossen und überwacht.
Automatische Einfahreinheiten von MOOG werden auf Basis von Standardkomponenten individuell für die Kundenanforderungen ausgelegt. Damit können unterschiedliche bauliche Rahmenbedingungen berücksichtigt und Einfahrwege von bis zu 4 Metern realisiert werden. Die mechanischen Komponenten werden vollständig in Inox gefertigt.
Der Antrieb der Einfahreinheiten erfolgt meist elektrisch. Für einen Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung sind Druckluft getriebene Einfahreinheiten verfügbar.

Bedienung des Reinigungsverfahrens

  • Ein- und Ausfahren der Reinigungsköpfe in den Behälter
  • Antrieb des Reinigungskopfes
  • Start und Stopp der Hochdruckversorgung


Warning: Use of undefined constant get_the_category_by_ID - assumed 'get_the_category_by_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /srv/www/vhosts/moog.ch/httpdocs/wp-content/themes/moog/single-product.php on line 1387